Tango tanzen ist schön
 

Tangocafés von Tango tanzen ist schön im Falstaff

....leider wird es nicht mehr regelmäßig jeder zweite Sonntag des Monats sein, da die shakespeare company das Falstff ebenfalls für Veranstaltungen nutzt, die selbstredend Vorrang haben.
Deshalb bitte ich Euch, genauer auf die angegebenen Termine (siehe unten) zu achten.

Wohin? ins Falstaff - die Theaterkneipe in der bremer shakespeare company, Schulstraße 26, 28199 Bremen

Das Falstaff ist nicht nur für Theatergäste die Adresse für Entspannung, Anregung und kulinarischen Genuss in lockerer Atmosphäre. Die großen Fenster geben den Blick auf alte Bäume frei, so dass man glaubt, in einem Straßencafé zu sitzen.
Ein Hauch von Theaterluft macht die besondere Attraktivität des Falstaff auch durch seine Wandgestaltung aus.
Nach den Vorstellungen der bremer shakespeare company setzen sich oft Schauspieler zu den Gästen. Regelmäßig finden im Falstaff Konzerte und Lesungen statt und nun auch die Tangocafés von "Tango tanzen ist schön".
www.falstaff-bremen.de
 


Termine:

Tangocafé an einem Sonntag im Monat:

im Falstaff - die Theaterkneipe bei Café, Tee, leckerem Kuchen und natürlich guter Musik - Schulstraße 26, 28199 Bremen

Sonntag, 16. Februar 2020, 16.00 - 20.00 Uhr - mit Livemusik (3. Sonntag des Monats)
Sonntag, 08. März 2020, 15.00 - 19.00 Uhr (Termin unter Vorbehalt)
Sonntag, 12. April 2020, 15.00 - 19.00 Uhr
Sonntag, 10. Mai 2020, 15.00 - 19.00 Uhr
Sonntag, 07. Juni 2020, 15.00 - 19.00 Uhr (1. Sonntag des Monats)
Sonntag, 12. Juli 2020, 15.00 - 19.00 Uhr

Besonders herzlich lade ich Euch zum Tangocafé mit Livemusik mit Miguel Wolf, Gesang und Gitarre, ein.
Es findet am Sonntag, dem 16. Februar 2020, ab 16.00 Uhr statt.

Miguel Wolf singt und spielt argentinische Tangos, als ginge es um sein Leben. Um Träume, Liebe, Geld, Abschied, Fußball und noch wichtigere Dinge.

Und auch wer kein Wort versteht, wird alles verstehen.
Vor den Tandas führt Miguel Wolf in die Tangos ein und sorgt dafür, dass man nicht nur spanisch (oder eben doch) versteht. All das präsentiert er mit viel Intensität, großem Charme und einem Augenzwinkern.
Miguel Wolf wurde in Chile als Kind einer Argentinierin und eines Chilenen geboren und lebt seit über 30 Jahren in Hamburg. Zahlreiche Reisen führten ihn nach Buenos Aires, wo er Unterricht bei Patricia Andrade (Gesang) und Ramón Maschio sowie Adrian Lacruz (Gitarre) erhielt. Mit seinem aktuellen Programm "Toda mi vida" (Mein ganzes Leben) tritt er bundesweit auf. Tango ist seine „Krankheit“ und zugleich seine Medizin.

Freuen wir uns auf einen großartigen Künstler
https://www.miguelwolf.de/

Weitere Höhepunkte, zu denen ich Euch herzlich einlade:

Nach den ersten longa Criminal - Krimi-Tango-Bar in Kooperation von bremer kriminal theater (das spannendste Theater Bremens) und Tango tanzen ist schön im höchst gelegenen Theatersaal Bremens gibt es weitere tolle Veranstaltungen ca. jeden zweiten Monat an einem Sonntag. (Termine siehe unten)


Tango tanzen mit literarisch-kriminalistischen Tanzpausen, Kriminalstücke gelesen von Perdita Krämer und Ralf Knapp, Schauspieler des bremer kriminal theaters.

Dazu gibt es warme und kalte Getränke und leckere Tapas.

Ort: bkt, bremer kriminal theater, Theodorstraße 13a, 28219 Bremen. Der Eingang ist auf der Rückseite der Unions-Brauerei (über den Hof) in der vierten Etage (Fahrstuhl). Der Eintritt beträgt 11,- € (Abendkasse und Vorverkauf), bei Buchung von drei Veranstaltingen nur 30,- €
http://www.bremer-kriminal-theater.de/Ueber-uns/Spielstaette/

Die nächsten Kriminalmilongas:

Sonntag, 29. März 2020, 17.00 Uhr - 21.00 Uhr, Einlass ab 16.30 Uhr
Sonntag, 03. Mai 2020, 17.00 Uhr - 21.00 Uhr, Einlass ab 16.30 Uhr
Sonntag, 28. Juni 2020, 17.00 Uhr - 21.00 Uhr, Einlass ab 16.30 Uhr

          

 

 

„Nichts ist dem Menschen so unentbehrlich wie der Tanz”

(Jean-Baptiste Molière)