Tango tanzen ist schön


Coronaregeln:

Alle Coronaschutzmaßnahmen sind aufgehoben. Wir bitten Euch jedoch zum gegenseitige Schutz, Euch vor den Veranstaltungen eigentverantwortlich mit einem Selbsttest zu testen.

    
Montag, 10. Oktober 2022, 18.00 - 22.00 Uhr

Nun ist es wieder einmal so weit. Ich kann Euch herzlich zu unserer nächsten After-Work-Milonga mit Livemusik und Café, Tee, Wein , Bier, alkoholfreien Getränken und natürlich guter Musik ins Falstaff - die Theaterkneipe in der bremer shakespeare company -, Schulstraße 26, 28199 Bremen, einladen.

Miguel Wolf singt und spielt argentinische Tangos, als ginge es um sein Leben. Um Träume, Liebe, Geld, Abschied, Fußball und noch wichtigere Dinge. Und auch wer kein Wort versteht, wird alles verstehen.
Durch zwei kurze Moderationen führt Miguel in die Tangos ein und sorgt dafür, dass man nicht nur spanisch (oder eben doch) versteht. All das präsentiert er mit viel Intensität, großem Charme und einem Augenzwinkern.
Miguel Wolf wurde in Chile als Kind einer Argentinierin und eines Chilenen geboren und lebt seit über 30 Jahren in Hamburg. Zahlreiche Reisen führten ihn nach Buenos Aires, wo er Unterricht bei Patricia Andrade (Gesang) und Ramón Maschio sowie Adrian Lacruz (Gitarre) erhielt.
Mit seinem neuen Programm "Tangos, barcos y judios" (Tangos, Schiffe und Juden), bei dem es um jüdische Musiker, Texter, Radiomoderatoren etc. im argentinischen Tango geht, tritt er bundesweit auf. Tango ist seine „Krankheit“ und zugleich seine Medizin.
Freuen wir uns auf einen großartigen Künstler.
https://www.miguelwolf.de/

Eintritt: 7,- € und Hutspende für den Musiker

Das Falstaff ist die Adresse für Entspannung, Anregung und kulinarischen Genuss in lockerer Atmosphäre. Und das nicht nur für Theatergäste. Die großen Fenster geben den Blick auf alte Bäume frei, so dass man glaubt, in einem Straßencafé zu sitzen.
Ein Hauch von Theaterluft macht die besondere Attraktivität des Falstaff aus - nicht zuletzt durch seine Wandgestaltung .
Nach den Vorstellungen der bremer shakespeare company setzen sich oft Schauspieler zu den Gästen. Regelmäßig finden im Falstaff Konzerte und Lesungen statt und auch die After-Work-Milongas von "Tango tanzen ist schön".
www.falstaff-bremen.de



Sonntag, 06. November 2022, 15.00 - 19.00 Uhr

Tango tanzen ist schön und die Tanzschule CORDERO LÓPEZ können Euch endlich wieder einmal in den wundervollen Roten Salon im Speicher XI in der Überseestadt zum Tangocafé mit Livemusik einladen.

Auch dieses Mal dürfen wir uns auf am Flügel von Martin F. Schreiber (Bremen) virtuos interpretierte Tangos und gut tanzbare Nontangos , die aus seiner Erfahrung als begeisterter Tangotänzer entstanden sind, freuen. Seine mit grosser Lebendigkeit vorgetragene Musik wird das Tangocafé zu einem großartigen Erlebnis werden lassen.

Dazwischen gibt es Tangos aufgelegt von DJ Micha.

Der Eintritt beträgt 8,- €, für den Musiker bitten wir darüber hinaus um eine Hutspende.

https://www.tanzschulecorderolopez.de/

Adresse und Anfahrt: https://www.tanzschulecorderolopez.de/anfahrt-kontakt/
Der Rote Salon befindet sich in der vierten Etage. Den Fahrstuhl findet Ihr direkt neben dem Eingang zum Hafenmuseum bzw. zum Restaurant Port.

„Nichts ist dem Menschen so unentbehrlich wie der Tanz”

(Jean-Baptiste Molière)